EUR (€) / Deutsch
  • Anmelden

Wie Coenzym Q10 Ihre Lebensspanne verlängern kann

Coenzym Q10 (CoQ10) ist ein wichtiger Bestandteil der Energieproduktion in den Zellen. Es wird von Ihrem Körper hergestellt, aber mit zunehmendem Alter wird weniger produziert. Finden Sie heraus, warum CoQ10 wichtig ist, um den Alterungsprozess zu verlangsamen, und wie Sie seinen Spiegel erhöhen können.

Haben Sie schon einmal innegehalten und sich die Tausenden von biochemischen Prozessen vorgestellt, die in jeder einzelnen Minute in Ihrem Körper ablaufen? Den meisten von uns ist gar nicht bewusst, was in den Zellen unseres Körpers alles vor sich geht.

Um sich jedoch länger jung zu fühlen, ist es wichtig zu verstehen, wie einige dieser Prozesse ablaufen, damit Sie Ihren Körper beim Altern richtig unterstützen können. Wussten Sie zum Beispiel, dass es entscheidende enzymatische Prozesse gibt, die für die Energieerzeugung in unserem Körper verantwortlich sind, und dass diese einen direkten Einfluss auf unsere Gesundheit und den Alterungsprozess haben?

In diesem Artikel befassen wir uns mit einem bestimmten Coenzym, das in der Welt des Anti-Aging und der Gesundheit sehr beliebt ist: Coenzym Q10. Wir werden kurz darauf eingehen, was es bewirkt, warum es wichtig ist und wie Sie es mit CoQ10 ergänzen können, um Ihr Energieniveau hoch zu halten.

Was ist Coenzym Q10?

Unsere Zellen und alle Prozesse in unserem Körper beruhen auf chemischen Reaktionen. So ist zum Beispiel ein großer Teil des Prozesses, der Nahrung in Energie umwandelt, ein chemischer Prozess. Die Moleküle, die diese Reaktionen auslösen und steuern, werden Enzyme genannt. Enzyme sind Eiweißmoleküle, die sich entweder in Organellen innerhalb der Zelle befinden oder im Zellkörper selbst herumschwimmen.

Coenzyme sind eine Familie organischer Nicht-Protein-Moleküle, die den Enzymen helfen, Reaktionen zu katalysieren und zu steuern. Sie erreichen dies, indem sie sich an einer bestimmten Stelle an das Enzym binden, die es aktiviert und dem Enzym hilft, die Reaktion auszulösen. Biochemisch gesehen würde es ohne Coenzyme weniger oder gar keine Reaktionen im Körper geben.

Coenzym Q10 gehört zu einerFamilie von Coenzymen, die als Coenzym Q oder Ubichinon bekannt ist und hauptsächlich in menschlichen Zellen vorkommt. Die übrigen Mitglieder der Familie (6 an der Zahl) sind in Tieren und Bakterien zu finden.

CoQ10 wird in den Mitochondrien, dem Energiekraftwerk der Zelle, gespeichert. Die größten Mengen dieses Coenzyms finden sich in der Leber, im Herz, im Gehirn, in den Muskeln und in den Nieren. Es ist außerdem fettlöslich, so dass es die Zellmembran sowie die äußere und innere Membran der Mitochondrien leicht durchdringen kann.

Was macht Coenzym Q10?

Coenzym Q10 spielt eine wesentliche Rolle bei der Energieerzeugung und -regulierung in unserem Körper. Die meisten Zellen in unserem Körper benötigen ausreichend Energie, um richtig zu funktionieren, weshalb CoQ10 so wichtig ist.

Es ist auch ein sehr wichtiges Lipid-Antioxidans, das unseren Körper daran hindert, überschüssige freie Radikale zu erzeugen und die DNA, Lipide und Proteine zu verändern. Es schützt und unterstützt die Mitochondrien, die die Energie produzieren, die unsere Zellen benötigen.

Kurz gesagt, die Einnahme von Coenzym Q10 verbessert nicht nur die Funktion Ihrer Mitochondrien, sondern schützt sie und die Gewebe und Organe Ihres Körpers.

Wie hilft CoQ10 bei der Energiegewinnung?

Um zu verstehen, wie CoQ10 wirkt, müssen wir uns kurz mit der Glykolyse (dem Abbau von Glukose) und den Prozessen der Elektronentransportkette befassen.

Glykolyse

Die Glykolyse ist ein Stoffwechselweg, der aus 10 Reaktionen besteht, die alle im Zytoplasma einer Zelle ablaufen. Das Zytoplasma ist die Flüssigkeit im Inneren der Zelle, ähnlich wie das Eiweiß in einem Ei. Bei diesen Reaktionen werden Glukosemoleküle aus Nährstoffen abgebaut, um eine organische Verbindung namens Adenosintriphosphat (ATP) zu erzeugen.

ATP liefert die Energie, die die Zellen für Prozesse wie die chemische Synthese, die Kontraktion der Muskeln und die Weiterleitung von Nervenimpulsen benötigen.

Die Glykolyse läuft in zwei Phasen ab:

  • DieEnergieinvestitionsphase: In dieser Phase "investiert" der Körper die Energie von 2 ATP-Molekülen, um ein Glukosemolekül in zwei Hälften zu spalten.

  • Energieauszahlungsphase: Die beiden Hälften des Glukosemoleküls werden dann oxidiert, um 2 Pyruvatmoleküle (wichtige chemische Verbindungen) herzustellen. Dabei entstehen 4 ATP-Moleküle und 2 Moleküle NAD+, das zu NADH reduziert wird.

Die Pyruvatmoleküle werden dann von speziellen Pyruvatträgern in die Mitochondrien transportiert. Dort werden sie oxidiert, um Acetyl-Coenzym A, NADH, Flavin-Adenin-Dinukleotid(FADH2) und Kohlendioxid zu erzeugen.

Das im Zytoplasma erzeugte NADH muss durch die innere Membran der Mitochondrien zur Matrix transportiert werden (der Teil der Mitochondrien, der Energie produziert und andere Funktionen erfüllt). Leider ist die Membran sowohl für NAD+ als auch für NADH undurchlässig. Aus diesem Grund müssen die Elektronen von NADH durch einen Prozess, der als Elektronentransportkette bezeichnet wird, durch die Membran zur Matrix transportiert werden.

Die Elektronentransportkette (ETC)

Die ETC besteht aus vier Komplexen, die an der Übertragung von Elektronen aus NADH durch die innere Membran der Mitochondrien in die Matrix beteiligt sind, um ATP zu erzeugen. Diese Kette ist sehr wichtig, da sie 95 % der Energie der Zelle produziert.

Das Coenzym Q10 spielt eine entscheidende Rolle bei der Sicherstellung des Elektronentransports und der ATP-Bildung. Ohne ausreichend CoQ10 wird in unseren Zellen weniger ATP produziert, was sich negativ auf die Zellfunktion und letztendlich auf unsere Gesundheit auswirkt.

Ausführlichere Informationen über die ETC finden Sie unter Biochemie, Elektronentransportkette.

Ist Coenzym Q10 ein Anti-Aging-Mittel?

Ja, Coenzym Q10 spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Verhinderung der vorzeitigen Alterung. Ohne Coenzym Q10 würden unsere Zellen die Fähigkeit zur Energiegewinnung und den antioxidativen Schutz, den es bietet, verlieren.

Obwohl unser Körper Coenzym Q10 auf natürliche Weise synthetisieren kann, wurde in einer Studie aus dem Jahr 2019, die im National Center for Biotechnology Information (NCBI) veröffentlicht wurde, gezeigt, dass der CoQ10-Spiegel mit zunehmendem Alter tendenziell sinkt. Tatsächlich wurden viele chronische Erkrankungen, die mit dem Altern einhergehen, mit niedrigen Spiegeln dieses Coenzyms in Verbindung gebracht.

Durch die Erhöhung des CoQ10-Spiegels können Sie diese Erkrankungen und den mit dem Älterwerden einhergehenden Verfall möglicherweise verlangsamen oder sogar verhindern. CoQ10 ist also ein wichtiges Anti-Aging-Mittel.

Hat die Einnahme von Coenzym Q10-Ergänzungsmitteln einen Nutzen?

Ja, es wurden zahlreiche Studien über CoQ10 und seine Wirkung auf verschiedene Erkrankungen durchgeführt. Hier sind einige der möglichen Vorteile, die gefunden wurden. Die Forschung zu diesem wichtigen Antioxidans ist noch nicht abgeschlossen.

CoQ10 kann die Symptome von Menschen mit Herzinsuffizienz verbessern

Eine Herzinsuffizienz liegt vor, wenn sich die Herzmuskeln nicht mehr ausreichend zusammenziehen oder entspannen können, um Blut zu pumpen. Das Herzmuskelgewebe besteht aus Zellen wie den Kardiomyozyten, glatten Muskelzellen und Fibroblasten. Diese Zellen verwenden ATP aus ihren Mitochondrien, um ihre Kontraktion anzutreiben. In einer Studie mit Patienten mit Herzinsuffizienz verbesserte die Verabreichung von Coenzym Q10 deren Symptome.

Es könnte die körperliche Leistungsfähigkeit verbessern

Oxidativer Stress und dysfunktionale Mitochondrien können die körperliche Leistungsfähigkeit einschränken. Ohne eine ausreichende Menge an Zellenergie können sich die Muskeln nicht zusammenziehen, um ein Training aufrechtzuerhalten. Das Coenzym Q10 spielt beide Rollen: Es ist ein Antioxidans und ein wichtiger Bestandteil der Energieproduktion in den Zellen. In einer Studie aus dem Jahr 2010 wurde gezeigt, dass die Einnahme von Coenzym Q10 dazu beiträgt, den oxidativen Stress zu verringern und die Leistung beim Training zu steigern.

Es kann helfen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren

Es besteht ein enger Zusammenhang zwischen dysfunktionalen Mitochondrien und Insulinresistenz. In einer Studie aus dem Jahr 2014 erhielten Patienten mit Typ-2-Diabetes 12 Wochen lang eine Nahrungsergänzung mit CoQ10. Das Ergebnis war eine Senkung des Blutzuckerspiegels mit einer deutlichen Verringerung des Hämoglobin A1c und des Nüchternblutzuckerspiegels.

Wenn Sie mit Ihrem Blutzuckerspiegel zu kämpfen haben, lesen Sie: Berberin, das Super-Antioxidans

Coenzym Q10 kann helfen, die Zeichen der Hautalterung zu minimieren

Freie Radikale, die durch Umwelt- und Zelleinflüsse auf das Hautgewebe einwirken, verursachen oxidativen Stress. Wenn dieser unkontrolliert bleibt, kann er die Haut schädigen. CoQ10 ist ein starkes Antioxidans. Topische Behandlungen, die CoQ10 enthalten, werden normalerweise angewandt, um dem oxidativen Stress entgegenzuwirken und die Energieproduktion der Hautzellen anzukurbeln, damit Ihre Haut jugendlich und gesund aussieht.

Unser Produkt Injuvist ein natürlicher Feuchtigkeitsspender, der Ihre Haut von innen heraus verbessert und die Zeichen der Hautalterung bekämpft.

CoQ10 kann zum Schutz der Lunge beitragen

Wie bereits erwähnt, ist dieses Coenzym ein starkes Antioxidans, das eine wichtige Rolle bei der Minimierung der durch Oxidation verursachten Schäden spielt.

Chronische Lungenerkrankungen wie die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) werden mit oxidativen Schäden und niedrigen Coenzym-Q10-Werten in der Lunge in Verbindung gebracht. Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass die Einnahme dieses Coenzyms zur Linderung einiger der mit diesen Erkrankungen verbundenen Symptome beitragen kann.

Coenzym Q10 kann auch bei Migräne und Statin-Nebenwirkungen helfen

Andere Studien deuten darauf hin, dass CoQ10 das Potenzial hat, Migräne zu reduzieren und möglicherweise zu verhindern. Forscher vermuten, dass dies darauf zurückzuführen sein könnte, dass es die Mitochondrien in den Gehirnzellen gesund hält.

Es gibt auch Hinweise darauf, dass CoQ10 bei Muskelschwäche helfen und möglicherweise die mit der Einnahme von Statinen verbundenen Schmerzen lindern kann.

Kann man Coenzym Q10 über die Nahrung aufnehmen?

Ja, man kann Coenzym Q10 mit der Nahrung aufnehmen, allerdings liefern sie nur 25 % des Bedarfs des Körpers und erhöhen den CoQ10-Spiegel im Körper nicht wesentlich. Im Durchschnitt beträgt die Aufnahme von CoQ10 über die Nahrung etwa 3 bis 6 mg/Tag. Daher sind Nahrungsergänzungsmittel die erste Wahl, um die CoQ10-Konzentration im Gewebe zu erhöhen.

Zu den Lebensmitteln, die Coenzym Q10 enthalten, gehören

  • Organische Fleischsorten: Zum Beispiel Herz, Niere und Leber.

  • Muskelfleisch: Wie Hühner-, Rind- und Schweinefleisch.

  • Fetter Fisch: Wie Sardine, Hering, Makrele und Forelle.

  • Gemüse: Wie Spinat, Blumenkohl und Brokkoli.

  • Hülsenfrüchte: Sojabohnen, Erdnüsse und Linsen.

Ist CoQ10 eine Einnahme wert?

Ja, aufgrund der entscheidenden Rolle, die CoQ10 für die Energieproduktion und die Gesundheit spielt, und aufgrund der Tatsache, dass der CoQ10-Spiegel mit zunehmendem Alter abnimmt, lohnt sich die Einnahme dieses Enzyms. Wenn Sie feststellen, dass Sie mit chronischer Müdigkeit, Erschöpfung, Hirnnebel und einer trägen Gehirnfunktion zu kämpfen haben, werden Sie von einer Supplementierung mit Coenzym Q10 profitieren.

Allerdings gibt es ein Problem mit herkömmlichen Ergänzungsmitteln. Bei der oralen Verabreichung gelangen aufgrund des Verdauungssystems nur 5 % des CoQ10 in den Blutkreislauf. Patienten mit einem Mangel an diesem Coenzym benötigen viel höhere pharmakologische Dosen, und die herkömmlichen Verabreichungsmethoden sind möglicherweise nicht so wirksam.

Dank der Technologie können jedoch neue Verabreichungsmethoden wie liposomale Präparate die Nährstoffe direkt in die Zelle bringen, was die Bioverfügbarkeit und die Vorteile einer CoQ10-Ergänzung erhöht.

Um mehr über die liposomale Verabreichung zu erfahren, lesen Sie: Was sind liposomale Nahrungsergänzungsmittel und wie funktionieren sie?

Schlussfolgerung

Coenzym Q10 steht im Zentrum der meisten wichtigen biochemischen Prozesse. Es spielt eine Schlüsselrolle in der Elektronentransportkette und ermöglicht so die Produktion von Zellenergie. Ein extrem niedriger Coenzym-Q10-Spiegel kann katastrophale Auswirkungen auf Ihren Körper haben und wird mit vielen chronischen Erkrankungen in Verbindung gebracht, die mit dem Altern einhergehen.

Oxidativer Stress, der den meisten Organen im Körper, einschließlich der Haut, zusetzt, kann die Zellen zerstören und Alterung und Tod beschleunigen. Die gesundheitlichen Vorteile von Coenzym 10 erstrecken sich vom Gehirn über das Nervensystem bis hin zu den Herzmuskeln und sogar den Lungen.

Der Körper synthetisiert CoQ10 zwar auf natürliche Weise, aber das Alter verlangsamt diesen Prozess. Die zweite Quelle des Coenzyms ist die Nahrung. Aber auch diese trägt nicht viel bei. Wenn Sie Ihren CoQ10-Spiegel erhöhen möchten, um länger jung auszusehen und den Alterungsprozess zu verlangsamen, sollten Sie eine Ergänzung mit liposomalem Coenzym Q10 in Betracht ziehen.

Der Inhalt dieses Artikels dient nur zu Informationszwecken. Er ist nicht als Ersatz für professionelle medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung gedacht. Holen Sie immer den Rat Ihres Arztes oder Gesundheitsdienstleisters ein, bevor Sie mit einem neuen Gesundheitsregime oder -programm beginnen. Ignorieren Sie keinen medizinischen Rat oder zögern Sie nicht, ihn einzuholen, nur weil Sie etwas auf dieser Website oder einem Youth & Earth Produkt gelesen haben.

Search