EUR (€) / Deutsch
  • Anmelden

Vitamin C Megadose Gesundheit Vorteile - Von Erkältungen zu Langlebigkeit

Vitamin C wird seit langem als das beste Mittel gegen Erkältungen und Grippe angepriesen. Aber die Einnahme einer Megadosis Vitamin C hat gesundheitliche Vorteile, die über die Behandlung des Schnupfens hinausgehen und Ihnen helfen, ein langes und glückliches Leben zu führen. Von der Linderung von Arthritis bis hin zur Unterstützung des Fettabbaus ist dieses Vitamin in vielerlei Hinsicht wichtig für unsere Gesundheit und ein wichtiger Bestandteil Ihrer Anti-Aging-Kur.

Was ist Vitamin C?

Vitamin C oder L-Ascorbinsäure ist eines der 13 essenziellen Vitamine, die unser Körper braucht, um gesund zu bleiben. Ascorbinsäure ist die häufigste Form von Vitamin C, die in Lebensmitteln vorkommt (zu etwa 80-90 %). Der Rest (10-20 %) ist Dehydroascorbinsäure, die oxidierte Form der Ascorbinsäure.

Dieser wichtige Nährstoff ist wasserlöslich, was bedeutet, dass er aufgrund der wässrigen Beschaffenheit des Blutplasmas, der extrazellulären Flüssigkeit und des Mageninhalts leicht in den Blutkreislauf diffundieren kann. Im Körper wird Vitamin C von speziellen Transportern im Dünndarm aufgenommen, den so genannten Natrium-abhängigen Vitamin-C-Transportern. (SVCT-1). Diese Transporter können jedoch nur bis zu 200 mg absorbieren. Daher werden nur etwa 14-30 % der herkömmlichen Vitamin-C-Präparate tatsächlich absorbiert, der Rest wird aufgrund der Löslichkeit dieses Vitamins buchstäblich weggespült.

Im Gegensatz zu anderen Säugetieren können wir Vitamin C nicht selbst herstellen, weshalb wir es aus externen Quellen beziehen müssen. Vitamin C kommt in der Natur in unterschiedlichen Mengen in Obst, Gemüse und in dem von uns verzehrten Organfleisch wie Niere und Leber vor. Der Verzehr dieser Vitamin-C-haltigen Lebensmittel ist eine Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Sie eine tägliche Dosis dieses Vitamins zu sich nehmen. Sie reicht jedoch nicht aus, um die gesundheitlichen Vorteile eines optimierten Vitamin-C-Spiegels voll auszuschöpfen.

"Es gibt keinen Beweis dafür, dass die erforderliche Mindestzufuhr eines Vitamins auch nur annähernd der optimalen Zufuhr entspricht, die eine gute Gesundheit gewährleistet.

- Linus Pauling

Was bewirkt Vitamin C?

Der Körper braucht Vitamin C, um das Zellwachstum, die Entwicklung und die Reparatur aller Gewebe zu unterstützen.

Zum Beispiel, Vitamin C:

  • Stärkt das Immunsystem.

  • Hilft bei der Bildung von Kollagen.

  • Hält die Knochen, Knorpel, Haut und Zähne gesund.

  • Heilt Wunden.

  • Hilft bei der Eisenaufnahme.

  • Schützt das Herz-Kreislauf-System.

  • Unterstützt die Fettverbrennung und erhöht den Stoffwechsel.

Im Körper spielt Vitamin C die Rolle eines Cofaktors für viele wichtige Enzyme. Einige Enzyme benötigen Cofaktoren, um richtig zu funktionieren. Die Enzyme, die Vitamin C benötigen, sind für die Biosynthese von Hormonen, Neurotransmittern und Gen-Transkriptionsregulatoren verantwortlich.

Vitamin C wirkt auch als starkes Antioxidans und kann schon in kleinsten Mengen wichtige Moleküle vor Zellschäden durch freie Radikale und reaktive Sauerstoffspezies (ROS) schützen. Zu diesen Molekülen gehören DNA und RNA, Fette, Proteine und Kohlenhydrate.

Welche Art von Vitamin C wird am besten absorbiert?

Bei der liposomalen Technologie wird das Vitamin C in Phospholipide eingekapselt, wodurch der spezielle Transporter umgangen und nahezu 100 % des Nährstoffs vom Körper aufgenommen werden können. Liposomales Vitamin C hat daher eine sehr hohe Bioverfügbarkeit.

Was ist Bioverfügbarkeit?

Die Bioverfügbarkeit bezieht sich auf den Anteil einer Substanz (in diesem Fall Vitamin C), der bei der Einnahme eines Vitamin-C-Präparats oder von Lebensmitteln in den Blutkreislauf gelangt. Bei herkömmlichen Vitamin-C-Nahrungsergänzungsmitteln können nur etwa 200 mg Vitamin C vom Körper verwertet werden, da sie das Verdauungssystem und den speziellen Transporter passieren müssen.

Obwohl gängige Vitamin-C-Präparate hohe Mengen dieses Vitamins enthalten, ist die Bioverfügbarkeit der meisten Präparate aufgrund der begrenzten Aufnahmefähigkeit durch den Körper gering, und ein großer Teil des Vitamins wird wieder ausgeschieden.

Der Verzehr von Lebensmitteln, die Vitamin C enthalten, trägt dazu bei, den Gehalt dieses Vitamins im Körper zu erhöhen. Bei der Einnahme aus natürlichen Quellen ist die Bioverfügbarkeit von Ascorbinsäure bei niedrigeren Dosen hoch, sinkt aber mit zunehmender Dosierung auf unter 50 %. Dieser Trend hat zu der allgemeinen Überzeugung geführt, dass Vitamin C nur in geringeren Dosen eingenommen werden sollte, was dazu führt, dass viele einen niedrigen Spiegel und möglicherweise sogar einen Mangel aufweisen.

Was sind die Anzeichen für einen Vitamin-C-Mangel?

Die meisten Menschen verbinden mit einem Vitamin-C-Mangel das Bild von skorbutgeplagten Seeleuten. Aber auch ein niedriger Vitamin-C-Spiegel kann die Gesundheit und das Funktionieren beeinträchtigen. Hier sind einige der Anzeichen für einen niedrigen Vitamin-C-Spiegel:

  • Häufige Infektionen und ein schwaches Immunsystem
  • Unebene und raue oder trockene und beschädigte Haut
  • Schmerzhafte und geschwollene Gelenke
  • Schwache Knochen und verstärkter Knochenabbau
  • Zahnfleischbluten und ungesunde Zähne
  • Langsam heilende Wunden
  • Leichte Blutergüsse und niedriger Eisenspiegel
  • Ständige Müdigkeit
  • Niedrige Stimmung oder Depression

Die Forschung hat gezeigt, dass ein niedriger Vitamin-C-Spiegel zu folgenden Krankheiten führen kann chronischen degenerativen Krankheiten führen kann. Tatsächlich werden die meisten Infektionskrankheiten mit einer minimalen oder fehlenden Vitamin-C-Zufuhr in Verbindung gebracht.

Die empfohlene Tagesdosis (Recommended Dietary Allowance) (RDA) für Vitamin C beträgt 40 mg/d. Nach Ansicht von Fachleuten reicht dieser Vitamin-C-Gehalt für die Behandlung schwerer Infektionskrankheiten nicht aus. Der Mensch benötigt das Hundert- bis Tausendfache der RDA-Dosis, um einen wirksamen Schutzwall gegen lebensbedrohliche Krankheiten aufzubauen.

Was versteht man unter einer Megadosis Vitamin C?

Eine Vitamin-C-Megadosis ist eine Injektion oder der Verzehr von Ascorbinsäure (in einer Form wie liposomaler Ascorbinsäure), die weit über der RDA von 40 mg pro Tag liegt.

Megadosen von Vitamin C, die intravenös verabreicht werden, werden in der Regel von einem Arzt verabreicht. Diese großen Mengen an Vitamin C werden je nach Zustand des Patienten häufig über den Tag verteilt verabreicht. Die intravenöse Vitamin-C-Behandlung wurde bereits zur Behandlung von Atemwegserkrankungen, Allergien, Arthritis und sogar Gürtelrose eingesetzt.

Mit liposomalem Vitamin C ist auch eine Megadosis möglich. Durch die liposomale Verabreichung wird das Vitamin C direkt in die Zielzelle eingebracht, so dass Sie die vollen 1000 mg Vitamin C aufnehmen können.

Der führende Experte für Vitamin C, Dr. Thomas Levy, erklärt:

"Meiner klinischen Meinung nach ist ein Gramm ordnungsgemäß hergestelltes und oral eingenommenes liposomal verkapseltes Vitamin C bei einem akuten viralen Syndrom genauso wirksam oder wirksamer als 5 bis 10 Gramm intravenös verabreichtes Vitamin C. Wenn jemand krank ist, rate ich nach wie vor dazu, so viele Formen von Vitamin C zu verwenden, wie verfügbar sind, und zwar so hoch dosiert, wie es möglich ist.

Wenn Sie mehr über liposomale Nahrungsergänzungsmittel erfahren möchten und warum wir sie bei Youth & Earth verwenden, lesen Sie bitte: Was sind liposomale Nahrungsergänzungsmittel und wie funktionieren sie?

Kaufen Sie unser liposomales Vitamin C mit 20% Rabatt

Verwenden Sie den Code DDD20 für 20% Rabatt auf Ihre erste Bestellung von liposomalemVitamin C

Wer hat den Vitamin-C-Wahn ausgelöst?

Vitamin C steht im Rampenlicht, seit erstmals nachgewiesen wurde, dass es Skorbut heilt. Seitdem ist es eines der am meisten untersuchten Moleküle mit Tausenden von medizinischen Studien, die es so bekannt gemacht haben.

Bereits 1949 berichtete Dr. Frederick Klenner, dass er 60 seiner an Kinderlähmung erkrankten Patienten geheilt hatte, indem er ihnen eine Megadosis Vitamin C von bis zu 20 000 mg täglich verabreichte. Seine Ergebnisse wurden in einer Fachzeitschrift veröffentlicht, aber leider zeigte die medizinische Welt kein Interesse daran, da der Salk-Impfstoff gerade entwickelt worden war. Er war der erste Arzt, der darauf hinwies, dass kleine Mengen Vitamin C nicht wirksam sind, und er veröffentlichte über 20 medizinische Berichte über die erfolgreiche Behandlung von bakteriellen und viralen Krankheiten mit Megadosen von Vitamin C.

"Vitamin C ist die sicherste Substanz, die dem Arzt zur Verfügung steht".

- Frederick Klenner, MD


In den 1970er Jahren war der zweifache Nobelpreisträger Linus Pauling von den Vorteilen dieses bescheidenen Vitamins fasziniert. Aufgrund seiner Forschungen und eigenen Erfahrungen war er von den Vorteilen von Vitamin C in hohen Dosen überzeugt.

Er setzte sich auch für die Megadosierung von Vitamin C als Mittel zur Vorbeugung chronischer Krankheiten, einschließlich der Krebsbehandlung, und als wirksames Mittel zur Verbesserung vieler herkömmlicher Behandlungsmethoden für Krankheiten ein.

Dr. Thomas Levy, der Autor von Curing the Incurable: Vitamin C, Infectious Diseases, and Toxins, hat Vitamin C in Megadosen jahrelang erforscht. In der Einleitung zu seinem Buch sagt er:

"Obwohl Vitamin C eine unglaublich wirksame Einzeltherapie für viele Infektionskrankheiten ist, gibt es praktisch keine medizinische Behandlung für irgendeine Infektionskrankheit, die nicht durch den Zusatz von Vitamin C wesentlich verbessert wird:

  1. in der richtigen Form

  2. mit der richtigen Technik

  3. in ausreichend häufigen Dosen

  4. in ausreichend hoher Dosierung

  5. zusammen mit bestimmten zusätzlichen Wirkstoffen, und

  6. über einen ausreichend langen Zeitraum."

In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass dies auch für die Behandlung von Sepsis und anderen Erkrankungen gilt. Hier finden Sie ein vollständiges Interview mit Dr. Paul Marik, einem Arzt für Intensivmedizin an der EVMS, der eine Megadosis Vitamin C in Kombination mit anderen Behandlungen zur Heilung von Sepsis einsetzt.

Es ist wichtig zu wissen, dass eine Megadosis Vitamin C nur dann wirksam sein kann, wenn sie in der richtigen Form, z. B. als Infusion oder in liposomaler Form, und unter bestimmten Bedingungen verabreicht wird. Zu viel Vitamin C in einer anderen Form kann zu gastrointestinalen Nebenwirkungen wie Durchfall und Übelkeit führen. Lassen Sie sich am besten von Ihrem Arzt beraten, bevor Sie eine Megadosis auf eigene Faust einnehmen.

Kann Vitamin C bei COVID 19 helfen?

Obwohl es noch keine eindeutigen Beweise dafür gibt, dass Vitamin C COVID 19 vorbeugen oder heilen kann, gibt es Hinweise darauf, dass die intravenöse Einnahme von Vitamin C durchaus helfen kann. Es ist wichtig zu wissen, dass die Forschung noch nicht abgeschlossen ist und Vitamin C in Verbindung mit anderen Maßnahmen eingesetzt wurde.

Eines der jüngsten Beispiele für die Megadosierung von Vitamin C ist der Kampf gegen COVID 19. Experten aus Shanghai, China, stellten fest, dass sich alle Patienten, die die IV-Behandlung erhielten, besserten und niemand starb. Es traten auch keine Nebenwirkungen auf, und der Krankenhausaufenthalt war 3 bis 5 Tage kürzer. Derzeit läuft in Wuhan, China, eine klinische Studie über die Wirksamkeit von intravenös verabreichtem Vitamin C bei COVID. Die Ergebnisse werden voraussichtlich im September dieses Jahres vorliegen.

Auf der Grundlage dieser Ergebnisse und ihrer Empfehlungen erhalten schwerkranke COVID-Patienten im staatlichen Krankenhaussystem von New York eine Megadosis Vitamin C (1500 mg), die über den Tag verteilt wiederholt wird. Es hat sich gezeigt, dass der Vitamin-C-Spiegel bei Patienten mit Sepsis (einer Entzündungsreaktion, bei der der Körper auf die Infektion überreagiert) erheblich abfällt. Die intravenöse Verabreichung von Vitamin C trägt zur Wiederherstellung dieses Spiegels bei.

Dr. Andrew Weber, Spezialist für Intensivmedizin und Lungenfacharzt, wurde in der New York Post mit den Worten zitiert: "Den Patienten, die Vitamin C erhielten, ging es deutlich besser als denen, die kein Vitamin C bekamen. Es hilft enorm, aber es wird nicht hervorgehoben, weil es kein sexy Medikament ist."

Derzeit gibt es kein Medikament zur Behandlung oder Vorbeugung von COVID-19. Hier finden Sie jedoch ein Interview des Top Santé Magazine mit Dr. Thomas Levy über Vitamin C und COVID-19 sowie über Krebs.

Kann Vitamin C die Alterung bekämpfen?

Abgesehen von der Behandlung von Infektionen und Krankheiten bietet die Einnahme von Vitamin C in hohen Dosen zahlreiche Vorteile. Im Folgenden sind einige der Möglichkeiten aufgeführt, wie Vitamin C zur Verbesserung der Gesundheit und zur Verlangsamung, wenn nicht sogar zur Umkehrung des Alterungsprozesses beitragen kann.

Verhindert chronische Krankheiten

Chronische Krankheiten wie Bluthochdruck, koronare Herzkrankheiten, Krebs und Schlaganfall werden alle mit dem Altern und schlechten Lebensgewohnheiten in Verbindung gebracht. Studien scheinen darauf hinzudeuten, dass ein höherer Vitamin-C-Spiegel mit einem geringeren Risiko für diese Krankheiten verbunden ist.

Ein gesunder Lebensstil, eine ausgewogene Ernährung und die Einnahme von hochwertigem Vitamin C, das eine gute Bioverfügbarkeit aufweist, können das Risiko für diese Krankheiten deutlich senken.

Weitere Informationen darüber, wie gesunde Gewohnheiten dazu beitragen können, Ihre Gesundheit und Lebensdauer zu verlängern, finden Sie unter Lektionen aus den Blauen Zonen - sich länger jung fühlen.

Verringert oxidativen Stress

Es wird angenommen, dass viele chronische Krankheiten und die Zeichen des Alterns durch oxidative Schäden verursacht werden. Vitamin C ist ein starkes Antioxidans und gilt als Elektronendonator. Dadurch wird verhindert, dass freie Radikale den Zellen und Geweben Elektronen entreißen, was zur Zerstörung und Verschlechterung der Funktion führt. Forschungsergebnissen zufolge kann die Einnahme von Vitamin C in einer Dosis von etwa 1.000 mg dazu beitragen,den oxidativen Stress zu verringern.

Unterstützt das Immunsystem

Das Immunsystem braucht Vitamin C, um optimal zu funktionieren. Dr. Thomas Levy beschreibt dieses Vitamin als den "Muskel" des Immunsystems. Vitamin C hilft bei der Produktion und Funktion verschiedener Teile des Immunsystems. Dazu gehören Phagozyten (Zellen, die schädliche Stoffe wie Bakterien und Viren aufnehmen), Leukozyten (weiße Blutkörperchen) und T-Zellen, deren Hauptaufgabe darin besteht, den Körper auf Infektionen und Anomalien zu untersuchen.

Virale Atemwegsinfektionen können mit einer Megadosis Vitamin C verhindert werden. Die Zellen, die für die Immunität verantwortlich sind, reichern Vitamin C an und verwenden es, um eindringende Viren und Bakterien zu zerstören. Die Forschung zeigt auch, dass das Immunsystem durch entzündliche Reaktionen auf Infektionen geschwächt wird. Mit Vitamin C können Sie dem indirekt entgegenwirken, indem Sie den oxidativen Stress abschwächen. Alles in allem ist Vitamin C für die Immunfunktion unerlässlich und kann bei der Bekämpfung von Infektionen helfen.

Wenn Sie mehr über das Immunsystem erfahren möchten, lesen Sie bitte: COVID 19 - Was Sie wissen müssen und wie Sie Ihr Immunsystem unterstützen können.

Fördert den Stoffwechsel, bekämpft Müdigkeit und hilft beim Fettabbau

Ein ausreichender Vitamin-C-Spiegel kann Ihnen helfen, die mit dem Alter einhergehende Gewichtszunahme zu verringern. Forscher haben herausgefunden, dass Menschen mit einem ausreichenden Vitamin-C-Spiegel während des Trainings 25 % mehr Fett oxidieren als Menschen mit einem niedrigen Vitamin-C-Spiegel. Dies wird auf die Rolle von Vitamin C als Cofaktor und Antioxidans zurückgeführt.

Vitamin C spielt eine wichtige Rolle bei der Synthese eines Moleküls in unserem Körper namens Carnitin. Kurz gesagt, Carnitin wirkt wie eine Schaufel und transportiert Fettmoleküle von der Lagerung zu dem Ort, an dem sie in unseren Zellen oxidiert ("verbrannt") werden. Wenn Sie nicht genügend Carnitin haben, fühlen Sie sich möglicherweise müde und haben Schwierigkeiten, Gewicht zu verlieren. Interessanterweise ist eines der ersten Anzeichen für einen Vitamin-C-Mangel Müdigkeit. Die antioxidativen Eigenschaften von Vitamin C tragen auch zur Verringerung des oxidativen Stresses bei, was sich ebenfalls positiv auf den Stoffwechsel auswirken dürfte.

Reparatur von Bindegewebe

Mit zunehmendem Alter verändert sich auch die genetische Information, und die Stoffwechselprozesse werden anders gesteuert. Diese Veränderungen verändern letztlich die Aktivität von Enzymen, die an der Kollagenproduktion beteiligt sind. Die Alterung des Bindegewebes zeigt sich in Organen wie Herz, Lunge, Haut, Leber und Nieren. Vitamin C hilft dem Körper,Kollagen zu produzieren, die Hauptsubstanz in Sehnen und Bändern.

Aktivitäten wie Workouts und anstrengendes Training können zu Rissen im Bindegewebe führen, und es hat sich gezeigt, dass dieses essenzielle Molekül eine wichtige Rolle bei der Gewebereparatur spielt. Wenn Sie also aktiv sind, unterstützt die Einnahme von Vitamin C Ihren Körper bei der Heilung und dem Schutz des Bindegewebes, was Ihnen helfen kann, sich von einer Verletzung oder einem anstrengenden Training zu erholen und auch den Zustand Ihrer Gelenke mit der Zeit zu verbessern.

Schützt das Herz und das kardiovaskuläre System

Das Endothel ist die Auskleidung der Blut- und Lymphgefäße, und Veränderungen in dieser Auskleidung sind die ersten Schritte zur Entwicklung von Atherosklerose. Es wurde festgestellt, dass Vitamin C die endotheliale Dysfunktion bei Personen mit Herzinsuffizienz, Atherosklerose und Diabetes verbessert. Die Dosen lagen über 500 mg Vitamin C pro Tag.

Kann bei Bluthochdruck helfen

Eine tägliche Dosis Vitamin C (60 mg bis 4 000 mg) scheint zur Senkung des Bluthochdrucks beizutragen. Forscher führten eine Meta-Analyse von 29 kleinen Kurzzeitstudien durch und stellten fest, dass Vitamin C den systolischen und diastolischen Blutdruck senkt. Sie stellten fest, dass eine gute Langzeitstudie über die Auswirkungen von Vitamin C auf den Blutdruck noch aussteht.

Wenn Sie unter Bluthochdruck leiden, ist es wichtig, dass Sie sich nicht allein auf Vitamin C verlassen, um Ihren Zustand selbst zu behandeln. Konsultieren Sie immer Ihren Arzt, bevor Sie etwas an Ihrer Behandlung ändern.

Verbessert die Knochenmasse

Das Altern führt zu einem Verlust an Knochendichte und -masse. Dies wiederum beeinträchtigt die Körperhaltung und führt zu Schwäche. Studien haben gezeigt, dass höhere Vitamin-C-Dosen dieKnochenmasse erhöhen. Eine Vitamin-C-Supplementierung in größeren Mengen verbessert auch die Knochenmineraldichte.

Die Stärkung der Knochenstruktur ist von entscheidender Bedeutung für die Bekämpfung der Auswirkungen von Arthritis und verwandten Gesundheitsproblemen, die stark mit dem Alterungsprozess verbunden sind.

Bekämpft die Auswirkungen von Depressionen

Es gibt keinen eindeutigen Zusammenhang zwischen Depression und Alterung. Tatsächlich kann so gut wie jeder Mensch depressiv werden. In einer Studie des Amsterdam University Medical Center haben Wissenschaftler anhand von Blutproben festgestellt, dass auch Depressionen zu einer vorzeitigen Alterung führen können.

Ältere Erwachsene haben ein höheres Risiko, an Depressionen zu erkranken, was auf eine Reihe von Faktoren zurückzuführen ist, wie z. B. hormonelle Veränderungen, Lebenserfahrungen, Ernährungsmängel, Schlafprobleme und vieles mehr.

Es hat sich gezeigt, dass Vitamin C über verschiedene Mechanismen dazu beiträgt, die Stimmung zu heben. Einer der Wege führt über die Aktivierung von GABA-Rezeptoren, die die Stimmung heben.

Es liegt nahe, dass eine Erhöhung des Vitamin-C-Spiegels dazu beitragen kann, dass Sie sich besser fühlen und Ihre Stimmung heben. Nicht nur wegen der Aktivierung von GABA, sondern auch, weil Sie sich insgesamt energiegeladener und gesünder fühlen werden. Das kann sich nur positiv auf Ihre Stimmung auswirken!

Wie man eine Megadosis Vitamin C zu sich nimmt

Die Wirksamkeit von Vitamin C hängt von der Höhe der Dosis und der Dauer der Einnahme ab. Idealerweise sollte man viel über einen längeren Zeitraum einnehmen. Die Frage ist jedoch, wie man das anstellt. Hier sind ein paar Vorschläge für den Anfang.

Denken Sie daran, dass Sie bei chronischen Erkrankungen oder der Einnahme von Medikamenten am besten Ihren Arzt konsultieren sollten, bevor Sie mit einer Nahrungsergänzung beginnen.

Lieferung

Trotz der enormen Vorteile von Vitamin C spielt die Art der Einnahme eine wichtige Rolle für seine Bioverfügbarkeit. Wenn Sie nur die RDA-Anforderungen erfüllen wollen, können Sie sich für natürliche Vitaminquellen entscheiden, indem Sie mehr Vitamin-C-reiche Lebensmittel in Ihre tägliche Ernährung aufnehmen. Um jedoch den größten Nutzen für die Gesundheit zu erzielen, müssen Sie eine Megadosis Vitamin C einnehmen.

Eine Möglichkeit ist die Verwendung eines intravenösen Verabreichungssystems, um den Vitamin-C-Spiegel im Blut direkt zu erhöhen. Wenn Sie jedoch keinen Zugang zu einer Infusion haben, ist diese Option kostspielig und unpraktisch.

Der Vorteil dieser Verabreichungsmethode besteht darin, dass sie nicht auf Vitamin-C-Transporter angewiesen ist, sondern direkt infundiert und in den Blutkreislauf freigesetzt wird. Wie bereits in diesem Artikel erwähnt, kann die liposomale Verabreichung genauso wirksam sein wie die intravenöse Verabreichung, jedoch ohne die Unannehmlichkeiten und Kosten.

Dosierung

Eine regelmäßig eingenommene Megadosis Vitamin C ist bei der Bekämpfung von Krankheiten wirksam. Obwohl die Dosierung je nach Krankheit variiert, werden bei der Bekämpfung schwerer Infektionen Megadosen von über 3.000 Milligramm pro Tag empfohlen.

Bei einigen chronischen Viruserkrankungen kann Vitamin C in einer Größenordnung von 300.000 bis 400.000 mg täglich verstoffwechselt werden. Das bedeutet, dass die Patienten höhere Dosen des Vitamins erhalten müssen, um zu genesen. Solche Dosen können nur durch die oben erwähnten Verabreichungsmethoden - intravenös oder mittels liposomaler Technologie - zugeführt werden.

Das Linus Pauling Institutempfiehlt, dass gesunde, junge Nichtraucher etwa 400 mg/Tag einnehmen sollten, um eine Sättigung zu erreichen. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die Datenlage hinsichtlich der für ältere Erwachsene und Kinder erforderlichen Menge begrenzt ist. Forscher des Instituts haben herausgefunden, dass die zelluläre Aufnahme von Vitamin C mit dem Alter abnimmt und ältere Menschen daher höhere Dosen einnehmen müssen.

Das liposomale Vitamin C von Youth & Earth setzt 1000 mg direkt in Ihren Zellen frei. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie Ihren Vitamin-C-Spiegel jeden Tag mit minimalen Nebenwirkungen auffüllen können.

Dauer

Die besten Ergebnisse werden erzielt, wenn Ihr Körper über einen längeren Zeitraum optimale Mengen an Vitamin C erhält. Die Heilung und Wiederherstellung von Funktionsstörungen braucht Zeit, und eine einmalige oder auch nur kurzfristige Einnahme wird möglicherweise keinen dramatischen Nutzen zeigen. Wenn Sie sich zur Behandlung einer Infektion einem Megadosis-Protokoll unterziehen, halten Sie sich am besten an die Empfehlungen Ihres Heilpraktikers.

Schlussfolgerung

Vitamin C ist ein starkes Molekül, und seine Wirksamkeit bei der Heilung von Unheilbarem hat sich als außergewöhnlich erwiesen. Von der Heilung von Skorbut bis zur Stärkung der Immunität, der Umkehrung oxidativer Schäden und allem, was dazwischen liegt, ist es eines der Ergänzungsmittel, die in Ihrem Schrank nicht fehlen sollten.

Wenn Sie älter werden, sollten Sie darauf achten, dass Sie optimale Mengen an Vitamin C zu sich nehmen, um die Vitalität und Jugendlichkeit zu bewahren, die Sie brauchen, um Ihre Kraft und Vitalität wiederzuerlangen und Ihr Leben mit Sinn zu leben. Denken Sie daran: Die Wirksamkeit von Vitamin C hängt von der Form, der Häufigkeit der Einnahme, der Dosierung und nicht zuletzt von der Dauer der Einnahme ab.

Der Inhalt dieses Artikels dient nur zu Informationszwecken. Er ist nicht als Ersatz für eine professionelle medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung gedacht. Holen Sie immer den Rat Ihres Arztes oder Gesundheitsdienstleisters ein, bevor Sie mit einem neuen Gesundheitsregime oder -programm beginnen. Ignorieren Sie keinen medizinischen Rat oder zögern Sie nicht, ihn einzuholen, nur weil Sie etwas auf dieser Website oder einem Youth & Earth-Produkt gelesen haben.

Search